Ablauf

Wir beginnen mit einem Gespräch, der sogenannten Anamnese. Hier erfrage ich die Lebensumstände des Pferdes, also u.a., Fütterung, Nutzung, Erkrankungen und Auffälligkeiten. Die Passform des Sattels wird ebenfalls überprüft. Danach schaue ich mir das Pferd im Stand an, Haut/Fell, Hufe, Stellungen der Gliedmaße, Exterieur und allgemeiner Zustand.

Es folgt die Bewegungsanalyse im Schritt und Trab, der Galopp an der Longe und bei Bedarf unter dem Reiter. Nun beginnt der Teil, der am längsten dauert, der Tastbefund auch Palpation genannt. Hier werden alle Strukturen getestet, Gelenke, Sehnen, Muskulatur und auch die Zähne. Wenn die Befundung beendet ist, erfolgt die Behandlung. Je nach Diagnose werden knöcherne Strukturen gerichtet, Gelenke und Sehnen mobilisiert, sowie Massagen und Dehnungen durchgeführt.

Behandlung

In der Regel reicht eine Behandlung um Blockierungen zu lösen, es bedarf jedoch auch oft der Mitarbeit des Besitzers um neuerlichen Blockaden vorzubeugen. Bei Problematiken, die schon länger bestehen, sind mehrere Behandlungen nötig. Wir werden also noch ein Abschlussgespräch führen, indem ich den weiteren Ablauf empfehle. Das kann ein spezielles Training sein aber auch Dehnungsübungen etc. Dies ist der Standardablauf, er kann an der einen oder anderen Stelle variieren und wird immer auf das einzelne Pferd und seine Bedürfnisse abgestimmt!

Bitte beachten Sie, dass das Pferd nach einer Behandlung zwischen 2 und 14 Tagen nicht arbeiten darf, sonst wäre der Erfolg der Behandlung gefährdet. Der Zeitraum richtet sich nach Schwere und Ursache der Blockade.

Noch ein kleiner Hinweis: Um das Pferd korrekt zu Befunden und zu behandeln ist es wichtig, dass es sich überall anfassen lässt. Auch sollten wir einen ruhigen Ort finden, an dem es sich sicher fühlt und einigermaßen entspannt ist. Ein Pferd in heller Aufregung und Angst zu behandeln ist nicht möglich. Ich nehme mir viel Zeit für Ihr Pferd und eine anfängliche Skepsis ist nicht schlimm, die meisten Pferde spüren sehr schnell, dass ihnen was Gutes getan wird.